skip to content

Fremdwasserbeseitigung - Anschlusskontrollen durch Nebeluntersuchung

Im Zweckverband Mittelzentrum Bad Segeberg-Wahlstedt wird das Abwasser zu 95% im Trennsystem abgeleitet. Das Schmutzwasser wird über Schmutzwasserkanäle zur Kläranlage Bad Segeberg geleitet, das Regenwasser über Regenwasserkanäle in die Regenrückhaltebecken.

Von Zeit zu Zeit führen wir Anschlusskontrollen durch. Dabei lassen wir durch eine Fachfirma künstlichen Nebel in den Schmutzwasserkanal einleiten und überprüfen, an welchen Stellen er wieder aufsteigt (Dachentlüftungen, Dachrinnen, Hofabläufe, Entwässerungsrinnen...). Auf diese Weise werden Fehlanschlüsse sichtbar. Dieser Nebel ist absolut unschädlich und dient nur zu Prüfzwecken (Theaternebel).

Die Überprüfung dient der ordnungsgemäßen Ableitung des Abwassers und der Reduzierung des Fremdwasseranteils, da Fremdwasser die Kläranlage Bad Segeberg unnötig zusätzlich belastet. Die zusätzliche Belastung zieht höhere Kosten für die Beförderung und Reinigung des Abwassers nach sich, was sich zu Lasten der Grundstückseigentümer auf die Abwassergebühren auswirkt.
 

 
      
 Bild 1: Nebel aus Dachrinne                                                                    Bild 2: Nebel aus Hofablauf

Stellen wir auf Ihrem Grundstück einen Fehlanschluss (Einleiten von Regenwasser in den Schmutzwasserkanal) fest, so schreiben wir Sie an, damit Sie diesen beseitigen. Vorab vereinbaren wir einen Ortstermin mit Ihnen, bei dem wir einen Farbwassertest durchführen, um genauere Aussage darüber zu geben, wohin die falsch angeschlossenen Entwässerungsgegenstände entwässern. Im Anschluss daran wird festgelegt wie und innerhalb welcher Frist der/die Fehlanschluss/ Fehlanschlüsse beseitigt werden. 

Bevor wir eine Nebelaktion in einem Gebiet durchführen, werden die Mieter und Grundstückseigentümer rechtzeitig in einem Aufklärungsschreiben darüber informiert.

         
Bild 3: Nebel aus Schmutzwasserschacht               Bild 4: Nebel aus Schmutzwasserschacht               Bild 5: Eindruck

Aktuelle Termine für Anschlusskontrollen durch Nebelnuntersuchung