Seiteninhalt
18.11.2019

Zweckverband Mittelzentrum Bad Segeberg - Wahlstedt versendet Ablesekarten zur Selbstablesung der Zählerstände für die Abrechnung der Schmutzwassergebühren

In der Woche vom 25.11.2019 bis 29.11.2019 werden Ablesekarten an die Grundstückseigentümer in Bad Segeberg und Wahlstedt zur Selbstablesung der Wasserzähler für die Abrechnung der Schmutzwassergebühren versandt.
Die Ablesung mögen die Eigentümer zum Stichtag 31.12.2019 durchführen.

Die Ablesungen der Wasserzähler von Objekten in Fahrenkrug und Schackendorf werden wie gewohnt durch das Amt Trave-Land durchgeführt.
Die Ablesewerte werden zwecks Abrechnung an den Zweckverband Mittelzentrum Bad Segeberg – Wahlstedt weitergeleitet.

Es wird gebeten, die Ablesekarten auszufüllen und bis zum 13.01.2020 an den

Zweckverband Mittelzentrum Bad Segeberg – Wahlstedt, Lübecker Straße 9, 23795 Bad Segeberg

zurückzusenden.

Sofern die Zählerdaten bis zum 15.01.2020 nicht vorliegen, werden die Verbräuche für das Jahr 2019 und damit einhergehend die Abschlagszahlungen für das Jahr 2020 auf Basis maschineller Hochrechnungen ermittelt.

Ich warne vor Personen, die sich als Zählerableser ausgeben, um sich Zugang zu den Messeinrichtungen für Wasser oder zu ihrem Wohnbereich verschaffen wollen.

Ich weise ausdrücklich daraufhin, dass die Zählerablesungen grundsätzlich durch die Ablesekarten und den Eigentümer erfolgen.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Daniela Schaffrath telefonisch unter 04551-964125 zur Verfügung.